Start.STOPP.Continue. Eine einfache Struktur zur Reflexion Deiner Arbeit

#getitdone #smartworking agile selbstorganisation produktivität

In der agilen Teamarbeit wird diese Methode verwendet, um am Ende einer Zeitperiode = Sprints (Dauer von einer Woche bis max. ein Monat) die Zusammenarbeit zu reflektieren.

  • Start doing this“ → Starte damit
  • Stop doing this“ → Stoppe das
  • Continue doing this“ → Behalte das bei

„Start“ umfasst alle Aktivitäten, Tools, Prozesse etc., mit denen Du in die nächste Arbeitswoche, den nächsten Monat gehen willst (z.B. Kleinkram bündeln, Dailys jeden Tag planen, etc.)

„Stop“ labelt die Themen, die heute, letzte Woche, etc. nicht funktioniert haben und eingestellt werden sollten (z.B. die Gewohnheit,  sofort nachzuschauen, wenn eine neue E-Mail da ist …)

„Continue“ identifiziert Aspekte, die gut funktioniert haben und weiter genutzt werden sollten (z.B. wenn Du in der Früh immer gut Fachartikel lesen kannst, dann heißt es, diese Zeit für Dich weiter in diesem Sinne zu blockieren, etc.)

Es geht, also um Anfangen, Aufhören und Weitermachen.

Du kannst das am Ende eines Tages, einer Woche, eines Monats, eines Jahres machen. Und immer dann, wenn Du für Dich das Gefühl hast, Deine Arbeit reflektieren zu wollen.

Auch hat sich bei vielen eine fortlaufende Liste z. B. in Deinem Notizbuch bewährt. D.h. Du ergänzt diese Liste in regelmäßigen Abständen und siehst so über die Zeit, wie sich Deine Arbeitsweise verändert bzw. was Du verändern willst.

Du kannst Dir auch die Liste als Erinnerung irgendwo hinhängen, damit Du sie immer im Blick hast!

 

 

Bekomme die #SmartWorking-Tipps immer direkt in Dein Postfach

Melde Dich direkt hier an, so versäumst Du keinen wertvollen Tipp mehr

Du kannst Dich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden. Es gilt die Datenschutzvereinbarung am Ende der Seite.