5-Tage-Challenge: Create to Sell

Arbeitsorganisation

agile selbstorganisation mindset
Toolkit

 

Batches: “Kleinkram ist auch Mist!”

Wie heißt es so schön: Du kennst das sicher ...

  • Kurz mal eine E-Mail schreiben
  • Etwas im Internet recherchieren
  • Einen Anruf machen
  • Ein Layout überarbeiten

… und schon ist der halbe Tag vorbei.

Du hast zwei Stunden Zeit und nimmst dir vor, konzentriert an einem Thema zu arbeiten. Dann startest du und dir fällt eine “kleine” Aufgabe ein, dann die nächste und die nächste ... und so bleiben dir am Ende der zwei Stunden gerade mal 20 Minuten Zeit, um inhaltlich an deinem Thema zu arbeiten.

Du bist frustriert, weil du nicht wie geplant vorangekommen bist. Du hast das Gefühl, deine wertvolle Zeit “verplempert” zu haben und bist in der Zwickmühle, da die Arbeiten einfach erledigt werden müssen.

 

Was kannst du mit diesen kleinen Aufgaben machen?

Du kannst sie bündeln. Plane dir jede Woche - je nach Menge der kleinen Aufgaben, die bei dir anfallen – Zeitfenster ein, in denen du dann gebündelt diese Aufgaben machst.

Ich nutze hier Zeitfenster von 90 Minuten, um diese Aufgaben zu erledigen. Danach habe ich das Gefühl etwas “Großes, Konkretes und Sinnvolles” geschafft zu haben :-)

Die Empfehlung ist, diese Zeitfenster nicht jeden Tag einzuplanen. Sondern maximal jeden zweiten Tag. Das wäre z.B. Montag, Mittwoch und Freitag für den Start. Montag und Freitag würde ich jeweils weniger Zeit einplanen, da zwischen Freitag und Montag nicht viel passiert.

Wichtig ist, dass du dich wohl fühlst und du dein System verbesserst, d.h. wenn du am Anfang das Gefühl hast, du musst das Zeitfenster jeden Tag einplanen, dann starte damit. Versuche, die Zeitfenster aber nicht zu kleinzumachen, denn sonst geht das Gefühl, etwas “geschafft” zu haben, verloren.

Durch diese Vorgehensweise kannst du sukzessive deinen Kleinkram aber auch andere Tätigkeiten, z.B. Texte für Blogs, Bilder suchen, Canva Designs erstellen, ... bündeln (auch batchen genannt), abarbeiten und hast so mehr Zeit für produktive Arbeit und wirst dadurch produktiver. Gerade an Tagen, wo du keine Kleinkram-Sessions hast, wirst du spüren, wie toll es ist, dass du dich danach auf deine wichtigen Themen = Highlights konzentrieren kannst.

Ich bin auch richtig zufrieden, wenn ich am Ende des Tages feststelle: Wow, heute habe ich so richtig viel Kleinkram erledigt! Ich bin mir sicher, bei dir wird es ähnlich sein!

PS.: Wenn du dich verstärkt mit dem Thema Fokus, Selbstorganisation und Priorisierung beschäftigen möchtest, dann ist das hier ideal für dich LINK 

Vernetze Dich mit mir auf Instagram

@DigitaleUnternehmerin

 

 

Jeden Freitag morgen zum Abschluss der Woche!

Bekomme jeden Freitag Tipps & Tricks zu den Themen Work-Life-BALANCE, innovative Online-Business-Strategien, kreative Effizienz, Fokus und Produktivität direkt in Dein Postfach.

Jetzt Anmelden