Grüne Pausen: Raus in die Natur

agile selbstorganisation aktiv sein entspannung fokus konzentration

Raus in die Natur!

Ideal, während des Tages ein Re-Set in der Natur zu machen! Das lädt die Akkus auf, gibt neue Perspektiven und lässt Dich produktiver sein. Raus in den Wald, in den Park oder zum Kurzspaziergang im Viertel. 

15 Minuten Spazierengehen im Wald reduziert das Stress-Empfinden, senkt den Blutdruck, die Herzfrequenz und vermindert Stresshormone im Blut. Im Wald herrscht Ruhe, Du kommst zu Dir und kannst Dich neu fokussieren. Raus in den Wald ist eine hervorragende Wahl für eine Pause! Hier ein wunderbarer Artikel zu den Vorteilen eines Waldspaziergangs. LINK

Wenn Du in der Stadt wohnst oder arbeitest, hast du vielleicht die Möglichkeit, durch einen Park zu gehen. Wenn kein Park in der Nähe ist, dann gehe alternativ 15 Minuten zu Fuß um den Block. 

Durch die Bewegung kommen Deine Themen in Bewegung. Wenn das auch nicht möglich ist, mach zumindest das Fenster auf, atme ganz tief die frische Luft ein und Du wirst Dich gleich besser fühlen, da bin ich mir ganz sicher … und wenn das auch nicht möglich ist, hänge Dir ein Bild mit ganz viel Grün und Wald auf!

 

Dein ToDo: Ab in die Natur!

Schau Dir heute Deinen Tagesplan an. Gibt es ein Zeitfenster, dass Du kürzen kannst? Nutze hier 15 Minuten zzgl. Anreise für Deine Zeit im Grünen. Wenn das heute nicht möglich ist, plane es gleich morgen in Deinem Daily ein.

 

PS.: Wenn Du Dich mehr mit dem Thema Fokus, Selbstorganisation und Priorisierung beschäftigen möchtest, dann ist mein Selbst-Coaching-Programm ideal für Dich LINK 

Bekomme die #SmartWorking-Tipps immer direkt in Dein Postfach

Melde Dich direkt hier an, so versäumst Du keinen wertvollen Tipp mehr

Du kannst Dich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden. Es gilt die Datenschutzvereinbarung am Ende der Seite.